Wetter | Ennigerloh
9 °C

ALDI plant Neubau in Ennigerloh

ALDI plant Neubau in Ennigerloh

Aldi Nord plant den Abriss und Neubau seines Aldi-Marktes an der Ostenfelderstraße in Ennigerloh. Größer, schöner und moderner soll der neue Aldi Markt werden.

Der neue Markt soll von derzeit etwa 900 Quadratmeter auf etwa 1200 Quadratmeter vergrößert werden, nicht um etwa mehr Ware unterzubringen, sondern um den Kunden das Einkaufen mit breiteren Gängen, viel Tageslicht und einer besseren Übersichtlichkeit bequemer zu gestalten. Außerdem möchte Aldi direkt eine Erweiterungsfläche von 200 Quadratmetern einplanen.

Optisch soll der neue Aldi-Markt deutlich moderner gestaltet werden, mit dunklem Klinker, bodentiefen Fenstern, dunkelgrauen Bodenfliesen und ansprechenden Bildern an den Wänden.

Auch ökologisch soll der Markt verbessert werden, auf eine Gasheizung wird verzichtet, die Abwärme der Kühlanlagen reiche aus, um das Gebäude zu beheizen. Auch die Außenanlagen sollen neu gestaltet werden, die Parkplätze erhalten eine Breite von 2,80 Meter.

Für die Zeit des Neubaus, welcher im Sommer/Herbst 2017 geplant ist und ca. ein halbes Jahr dauern wird, sucht Aldi nach einem Objekt, in dem ein ALDI-Markt interimsmäßig betrieben werden könnte. Genauere Angaben konnte Aldi dazu bisher nicht machen, der dann leer stehende Toom-Baumarkt an der Westkirchenerstraße wird bereits unter den Ennigerlohern gehandelt.

(Fotos: Aldi Nord)

Teile diesen Artikel: