Tiefbauarbeiten für Glasfasernetz in Enniger und Ennigerloh sind fast beendet

28.02.2019, Enniger/Ennigerloh. Die Tiefbauarbeiten für das Glasfasernetz in Enniger und Ennigerloh sind weitestgehend abgeschlossen. In den kommenden Wochen werden restliche Baumaßnahmen durchgeführt und die Arbeiten von der Gemeinde abgenommen.

Deutsche Glasfaser weist darauf hin, dass in der letzten Kundeninformation zum aktuellen Tiefbau Status fälschlicherweise kommuniziert wurde, dass die Tiefbauarbeiten bereits vollständig von der Gemeinde abgenommen sind. Die Abnahmen dauern jedoch noch etwas an.

Da das Baubüro auf Grund des Baufortschritts bereits geschlossen hat, können alle Fragen und Anmerkungen bei der Servicenummer von Deutsche Glasfaser unter 02861 890 600 geklärt oder schriftlich an info@deutscheglasfaser.de gerichtet werden.

Über Deutsche Glasfaser Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser mit Hauptsitz in Borken (NRW) plant, baut und betreibt anbieteroffene Glasfaser-Direktanschlüsse für Privathaushalte und Unternehmen. Sie engagiert sich bundesweit privatwirtschaftlich für die Breitbandversorgung ländlicher Regionen. Mit innovativen Planungs- und Bauverfahren realisiert Deutsche Glasfaser in enger Kooperation mit den Kommunen FTTH-Netzanschlüsse schnell und kosteneffizient – auch im Rahmen bestehender Förderprogramme für den flächendeckenden Breitbandausbau. Ursprünglich von der Investmentgesellschaft Reggeborgh gegründet, agiert die Unternehmensgruppe seit Mitte 2015 unter mehrheitlicher Beteiligung des Investors KKR. Seit 2018 ist Deutsche Glasfaser als FTTH-Anbieter mit den meisten Vertragskunden marktführend in Deutschland. Für den aktuellen Ausbauplan von einer Million Anschlüssen stehen rund 1,5 Milliarden Euro Kapital bereit. www.deutscheglasfaser.de

Teile diesen Artikel: