Wetter | Ennigerloh
16 °C

Sachstandsbericht Naturbad Ennigerloh

Das Freibad am Stavernbusch wurde in den 30er Jahren gebaut und eröffnet. Nach einem langen Entscheidungsprozess wurde 2017 der Beschluss gefasst, das Freibad in ein Naturbad mit biologischer Wasseraufbereitung umzubauen.
Diese Arbeiten sind nun seit Mitte September 2019 in vollem Gang. Bis Ende Mai sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein.
Das Schwimmerbecken ist mit Beton gegossen, die Folie ist zum Teil eingebaut. Der Nichtschwimmerbereich wird betoniert und anschließend mit Folie verkleidet.
Der Nassfilter ist mit Kies gefüllt und kann demnächst bepflanzt werden. Der außenliegende Neptunfilter ist fertig gestellt und wird Mitte Mai in Betrieb genommen. Künftig sorgen diese beiden Filter dafür, das Wasser von Schadstoffen zu befreien.
Das Kleinkindbecken ist fertggestellt und wartet lediglich auf die Verschönerungen wie Quellsteine und Sonnensegel. 
Die Tiefbauarbeiten sind alle abgeschlossen. Die Pflasterarbeiten sind größtenteils fertiggestellt. Die Arbeiten am Eingangsbereich und der barrierefreie Zugang zum Becken sind vollendet. Der Rollrasen auf der kleinen Wiese ist verlegt. Der Rasen auf der großen Wiese ist eingesät.
Die neuen Attraktionen "Kletterwand" und "3 Meter Sprungturm" sind aufgebaut. Die Breitwellenrutsche und die 2. Rutsche werden im Mai installiert.
Es fehlen noch die Feinarbeiten wie Holzarbeiten und Metallarbeiten. Die Photovoltaikanlage, die künftig auf dem Funktionsgebäude entsteht, ist beauftragt, und der Aufbau startet bald. Das neue Naturbad Ennigerloh würde sich dann sehr über zahlreiche Besucher freuen.
Aufgrund der aktuellen Situation mit Covid-19 steht der geplante Eröffnungstermin noch nicht fest.

Teile diesen Artikel: