Mitgliederversammlung der Kolpingsfamilie Ennigerloh

Am vergangenen Wochenende hatte die Kolpingsfamilie Ennigerloh zur Mitgliederversammlung im Restaurant „Zur Mühle“ geladen. Ingo Rampelmann und Dirk Aufderheide vom verantwortlichen Leitungsteam freuten sich, zahlreiche Kolpinger begrüßen zu dürfen. Nach dem Totengedenken und einem geistlichen Wort, welches von Johanna Weppel vorbereitet wurde, berichteten der Vorstand und die einzelnen Sachgruppenleiter von den Aktivitäten im zurückliegenden Vereinsjahr. Schriftführer Matthias Lettmann stellte den Bericht des Gesamtkolpings vor. Für die Frauengruppe berichtete Gertrud Erdmann, für den Altkolping verlas Ingo Rampelmann stellvertretend den Bericht. Hannelore Rampelmann hielt den Rückblick sowohl für den Familienkreis als auch für die Gruppe „50plus“ der Frauen. Für die 50plus-Männer berichtete Walter Witte. Stellvertretend für Markus Koch berichtete Ingo Rampelmann von den aktuellen Aktivitäten der Spielschar, die in diesem Jahr das Stück „Manöver in Bermudashorts“ in der Realschul-Aula aufführen wird. Nähere Infos hierzu sind auf der Homepage der Kolpingsfamilie abtrufbar. Dirk Aufderheide gab nachfolgend einen Überblick über die finanzielle Situation des Vereins. Für die Kassenprüfer sprach Wilfried Schmillenkamp, welcher daraufhin auch die Entlastung des Vorstands beantragte. Diesem Antrag wurde einstimmig entsprochen. Bei der nachfolgenden Wahl wurde Wilfried Schmillenkamp in seinem Amt bestätigt und wird im kommenden Jahr gemeinsam mit Karl-Heinz Petermann die Bücher prüfen. Ebenfalls im Amt bestätigt wurde Johanna Weppel in ihrer Funktion als stellvertretende Kassiererin. Im Folgenden berichtete Dirk Aufderheide von einem neuen Angebot des Kolping-Bildungswerkes in Ennigerloh namens „Re.Start.“. Im Auftrag des Jobcenters werden hier zukünftig drei Kolping-Mitarbeiter junge Menschen bei der Überwindung von Schwierigkeiten, die sie daran hindern, eine schulische oder berufliche Ausbildung abzuschließen, eine Erwerbstätigkeit aufzunehmen oder Sozialleistungen in Anspruch zu nehmen, unterstützen. Anschließend wiesen Rampelmann und Aufderheide noch auf folgende Termine hin.

·01. April  | Kleiner Kreuzweg in Telgte (16 Uhr ab Christoph-Bernsmeyer-Haus)

·06. April  | 100-Besen-Aktion (10 Uhr, Treffpunkt Marktplatz Ennigerloh) 

·07. April  | Kolping-Kreisversammlung in Enniger

·27. April  | Altkleidersammlung (ab 9 Uhr)

·17. Mai  | 50-jähriges Jubiläum der Frauengruppe (Festmesse um 10 Uhr)

·23. Juni  | 90-jähriges Jubiläum der Kolpingsfamilie (11 Uhr Messe, anschl. Empfang)

·26. Juni  | Tag der Treue in Sassenberg

·29.-30. Juni  | Radtour der Kolpingsfamilie (Anmeldung bei Hannelore Rampelmann)

·August 2020  | Fahrt zu den Passionsspielen Oberammergau (Info bei Hannelore Rampelmann)

 

Das miteinander gesungene Kolpinglied beendete dann abschließend die Versammlung.

@ Infos zur Kolpingsfamilie unter www.Kolping-Ennigerloh.de

Infos zur Spielschar / Theatergruppe unter www.kolping-theater-ennigerloh.de

Teile diesen Artikel: