Wetter | Ennigerloh
8,1 °C

Mettwurstmarkt 2018 - Teuflisch gut!

Mettwurstmarkt 2018 - Teuflisch gut!

Ennigerloh - Im September, wenn der Herbst langsam den langen, heißen Sommer ablöst, steht der gemütlichen Drubbelstadt ein besonderes Großereignis ins Haus. Der Mettwurstmarkt, die größte Innenstadtkirmes im Kreis Warendorf, öffnet ihre Pforten und verspricht Gästen und Bewohnern vier teuflisch gute Tage mit
aufregenden Fahrgeschäften, leckeren Kirmesschmankerln, Musik, Feuerwerk und einer bunten Angebotspalette, die keine Wünsche offen lässt. Wie immer unterstützt die Volksbank Ennigerloh den Traditionsmarkt bei der Ausrichtung der Festtage, und so können sich alle Kirmesbesucher vom 22. bis 25. September auf beste Unterhaltung und kulinarische Leckerbissen freuen. Allein neun Fahrgeschäfte, traditionell oder modern, versprechen Spaß und Nervenkitzel, so haben die Gäste die Qual der Wahl zwischen dem Hexentanz, Nightstyle, Musikshop, Kettenflieger, Autoscooter oder Riesenrad. Die jüngeren Besucher erleben Kirmesvergnügen pur bei einer Fahrt im Babyflug, Kindertraum oder in Aladins Reisen. An allen Fahrgeschäften zahlt man übrigens am Montag (Familientag) ermäßigte Preise.

Auch kulinarisch liegt der Mettwurstmarkt in diesem Jahr ganz weit vorn. Acht Foodtrucks servieren auf der Alleestraße u.a. Burger, Wildgerichte und Falafel – aber natürlich dürfen auch die typischen Kirmesspezialitäten wie Bratwurst, Champignons, Fischbrötchen und Asia-Snacks nicht fehlen.

Auf der Döüwel-Party in der Geiststraße wird an allen vier Tagen Livemusik geboten, hier kommt das Partyvolk so richtig auf seine Kosten. Mal bayrisch, mal rockig, die Bands werden alles dransetzen, um ihr Publikum in Feierlaune zu versetzen. Samstag und Sonntag lockt der Trödelmarkt für Jedermann auf der Bahnhofstrasse die Schnäppchenjäger von nah und fern, und auf der Gewerbemeile (Elmstraße und Clemens-August-Straße) präsentieren heimische Vertreter aus Handwerk, Einzelhandel und Gewerbe ihr Sortiment. Im Anschluss daran zeigen verschiedene Autohäuser ihr umfangreiches Angebot und bieten Probefahrten an. In der Innenstadt bittet die Kaufmannschaft zum verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr und hält etliche Neuigkeiten für ihre Kunden bereit.

Der Kirmesmontag gilt als Familientag, an diesem Tag laden die Schausteller mit vergünstigten Preisen zum Kirmesbummel ein. Auch das große Höhenfeuerwerk, das mit Einbruch der Dunkelheit den Himmel über Ennigerloh erhellt und für einen zauberhaften Ausklang dieses schönen Tages sorgt, wird von den Schaustellern gesponsert. Beste Sicht auf das Himmelsspektakel hat man übrigens im Bereich des Marktplatzes.

Den Höhepunkt und zugleich Abschluss des Mettwurstmarktes bildet der Krammarkt am Dienstag, wo eine große Zahl „Fliegender Händler“ die Ennigerloher Innenstadt in ein riesiges Marktgelände verwandelt. Auf einer Länge von ca. 2 Kilometern machen sie den Besuchern teuflisch gute Angebote, Nützliches und Unnützes, hier bleibt kein Wunsch unerfüllt!

Ein kleiner Wermutstropfen im gutgefüllten Becher der Attraktionen ist das Fehlen der Conflutoren, die ihren Auftritt auf dem Mettwurstmarkt leider abgesagt haben. Als Begründung gaben sie Krankheitsfälle und das „Älterwerden“ an. Allerdings ist geplant, dass sie als Fußgruppe durch die Innenstadt ziehen werden.

Zu einer beliebten Tradition ist mittlerweile das Bullenschätzen im Stadtparkt geworden. Hier hofft die Landjugend Ennigerloh wieder auf viele Teilnehmer.

Jetzt muss nur noch Petrus eine Allianz mit dem Döüwel schmieden und diesem und den Kirmesbesuchern frühherbstliche Temperaturen und Sonnenschein bescheren, dann steht dem Gelingen der vier teuflisch guten Tagen in der Drubbelstadt nichts mehr im Wege.

  • Grußwort des Bürgermeisters

Sehr geehrte Ennigerloherinnen und Ennigerloher, sehr geehrte Besucherinnen und Besucher des Mettwurstmarktes!

Am letzten Wochenende im September ist in Ennigerloh wieder der Teufel los: Der Mettwurstmarkt sorgt von Samstag bis Dienstag für teuflisch gute Stimmung in der Drubbelstadt. Die Innenstadt steht Kopf, und das ist durchaus wörtlich zu nehmen! Dem Familiencharakter unseres Mettwurstmarktes werden die Schausteller am Montag in besonders lobenswerter Weise gerecht: Sie locken am Familientag mit vergünstigten Preisen. Und wenn am Montag die Sonne untergegangen ist, lässt das Höhenfeuerwerk unsere schöne Stadt in einem ganz besonderen Lichte erstrahlen.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt: Lassen Sie sich von einer bunten Auswahl kulinarischer Köstlichkeiten verwöhnen, so dass weder Hunger noch Durst aufkommen.

Der traditionelle Mettwurstmarktdienstag mit seinen „Fliegenden Händlern“ rundet das Kirmesgeschehen in vortrefflicher Weise ab.

Den Mettwurstmarkt erleben heißt Ennigerloh erleben.

Seien Sie herzlich willkommen!

Ihr

Berthold Lülf

 

  • Das Programm

Der Samstag
Heute startet das teuflische Kirmestreiben in der Drubbelstadt. Bereits ab 11 Uhr beginnt der Trödelmarkt auf der Bahnhofstraße. Hier lohnt es sich auf jeden Fall früh da zu sein, um ein besonderes Schnäppchen zu ergattern, wissen gewiefte Trödelmarktbesucher.

Ab 14 Uhr öffnet die Gewerbemeile ihre Tore auf der Elmstraße/Clemens-August-Straße, wo zahlreiche Vertreter aus Handel und Handwerk den Besuchern ihr Sortiment vorstellen und für Beratungsgespräche zur Verfügung stehen. Auch die Firma DM – Dieter Müller Bautechnik / Holz- und Bautenschutztechnik ist hier in diesem Jahr mit einem Infostand vertreten und informiert über Neuigkeiten aus der Bautechnik-Branche. Die Kooperation Handwerk & Ideen, ein Zusammenschluss aus 8 Handwerksbetrieben, präsentiert den Besuchern der Gewerbemeile ihr Motto „Komplettlösungen aus einer Hand für Privat und Handel“. Direkt an die Gewerbemeile schließt sich die Automeile an, wo verschiedene Autohändler ihre Neu- und Gebrauchtfahrzeuge vorstellen. Unter ihnen befindet sich auch die RK Autowelt mit aktuellen Modellen von SEAT und VW sowie die Oelder Servicewerkstatt Rottmann, die neben verschiedenen Gebrauchtfahrzeugen auch eine umfangreiche Dienstleistungspalette anbietet.

Ebenfalls um 14 Uhr nehmen die Fahrgeschäfte und Kirmesbuden den Betrieb auf, bevor um 16 Uhr die offizielle Kirmeseröffnung durch Ennigerlohs Bürgermeister Berthold Lülf am Riesenrad auf dem Marktplatz stattfindet. Ab 20 Uhr geht dann auf der Döüwel-Party in der Geiststraße ordentlich die Post ab, hier heizt die Coverband Deutschrockmafia mit deutschsprachiger Rock- und Popmusik von Lindenberg bis Clueso, von Heinz-Rudolf Kunze bis Jan Delay, von Grönemeyer bis Rammstein, den feierfreudigen Partybesuchern kräftig ein.

Der Sonntag
Die Party geht weiter! Ab 11 Uhr bittet heute die Gruppe „Biergart’n Blos’n zum bayrischen Frühschoppen auf die Blumenwiese in der Geiststraße. Mit großer Spielfreude und unverwechselbarem Sound sorgt sie sofort für gute Stimmung bei ihren Gästen. Auch die Kirmes nimmt um diese Zeit ihren Betrieb auf und zieht mit Musik, fröhlichem Gelächter und köstlichen Düften die Besucher magisch an. Der Trödelmarkt, die Handwerker- und die Automeile locken die Kunden mit ihren Angeboten zum Stöbern und Kaufen. Ab 13 Uhr beginnt der verkaufsoffene Sonntag in der Innenstadt, hier hält die Ennigerloher Kaufmannschaft tolle Angebote und Überraschungen für ihre Besucher bereit.

Der Montag
Heute ist Familientag auf dem Mettwurstmarkt. An diesem Tag laden die Betreiber mit verbilligten  Preisen auf den Rummel  ein und ermöglichen so den Besuchern einen ausgiebigen Kirmesbummel für kleines Geld.

Auch sonst erweisen sich die Schausteller als äußerst großzügig. Das große Höhenfeuerwerk, das zu später Stunde den Himmel über Ennigerloh in ein leuchtendes Sterne- und Farbenmeer verwandeln wird, wurde erst durch ihr Sponsoring ermöglicht.

Auf der Geiststraße treten heute ab 19 Uhr die Dirty Deeds bei der Döüwel-Party auf. Die AC/DC-Coverband war bereits letztes Jahr in Ennigerloh zu Gast und brachte das Publikum zum Kochen.

Wer es etwas softer mag, besucht ab 21 Uhr die große Schlagerparty “Herzbeben“  im Habrock’s Music & Diner. Schlagerfans jeden Alters kommen hier voll auf ihre Kosten.

Der Eintritt ist natürlich frei.

Der Dienstag
Auch wenn die letzte Nacht vielleicht nur kurz war, heute ist frühes Aufstehen Pflicht, denn an diesem Tag erreicht der Mettwurstmarkt seinen Höhepunkt. Bereits ab 9 Uhr bieten Fliegende Händler in der Innenstadt auf einer Länge von 2 Kilometern ihre Waren an. Eine riesige Ange-botspalette garantiert, dass hier wirklich für jeden Kunden etwas dabei ist. Eine Stunde später, um 10 Uhr, öffnet die Kirmes  und bietet den Besuchern letztmalig die Gelegenheit noch eine Runde auf den Karussells zu drehen  oder ein paar kirmestypische Leckereien zu kaufen. Um
9 Uhr beginnt im Stadtpark an der Bahnhofstraße das mittlerweile zu einer beliebten Tradition gewordene Bullenschätzen der Landjugend, und zeitgleich beginnen an der Geiststraße die „Ennigerloher Wies’n“. Hier gastiert heute Hans Fuchs und seine Band „Grenzlandpower“, gern gesehen Gäste in der Drubbelstadt, die an diesem Tag noch einmal die Bühne richtig rocken werden , bevor vier teuflisch gute Tage langsam zu Ende gehen.

 

  • 12 Jahre „Döuwel Party“ !!!

In diesem Jahr startet bereits zum 12. mal die von Armin Rose (ArRo GmbH – Let‘s dance Veranstaltungen) und Andre Bruchmann, ehemals Scotty‘s, veranstaltete Döuwel-Party auf dem Mettwurstmarkt. Hierfür haben die beiden Veranstalter wieder ein abwechslungsreiches und hochkarätiges Programm auf die Beine gestellt.

In diesem Jahr ist am Samstag erstmalig die Deutschrockmafia zu Gast in Ennigerloh.

„... Alles und noch viel mehr ...“ diese Zeile aus Rio Reisers ‚König von Deutschland‘ könnte man als den Leitspruch der Deutschrockmafia verstehen. Von Lindenberg bis Clueso; von Nena bis Namika; von Heinz-Rudolf Kunze bis Jan Delay; von Grönemeyer bis Rammstein. Die Deutschrockmafia lebt und bietet 100 Prozent partytaugliche, deutschsprachige Rock- und Popmusik der letzten 30 Jahre, verpackt in eine facettenreiche Bühnenshow.

Auch in diesem Jahr heißt es am Sonntag wieder „O‘zapft ist“. Im zünftigen Biergarten wollen die beiden Veranstalter ihre Gäste bei Oktoberfestbier mit den Biergart‘n Blos‘n verwöhnen. Das wohl kleinste Blasorchester der Welt ist nicht zum ersten mal in Ennigerloh und spielte sich bereits 2014 in die Herzen der Menschen. Die kleinen Gäste können sich derweil auf einer Hüpfburg vergnügen.

Laut Armin Rose geht es am Montag dann mit DIRTY DEEDS der AC/DC Tribute Band aus Osnabrück weiter, diese sollten bereits im letzten Jahr die Bühne rocken! Mussten aber leider krankheitsbedingt absagen, dafür haben sie aber versprochen dieses Jahr ein Feuerwerk des Rock hinzulegen!

Am Dienstag steigt wieder die große Oktoberfest-Sause, zu der wie im letzten Jahr Hans Fuchs mit seiner Band aufspielt. Bereits Stammgast am Dienstag sorgen sie mit ihrer bayrischen Party-Musik und ihren Showeinlagen immer wieder für ausgelassene Stimmung!

Veranstalter Armin Rose (ArRo GmbH – Let‘s dance Veranstaltungen) und Andre Bruchmann (ehemals Scotty‘s) freuen sich auf eine tolle Veranstaltung. „Wir haben alles getan, um ein gutes und hochkarätiges Programm auf die Beine zu stellen“, so Armin Rose „der Rest steht und fällt mit dem Wetter“. Aber auch bei Regen gibt es genug überdachte Flächen auf dem Party-Gelände.

Quelle: Ennigerloher Blickpunkt

 

Teile diesen Artikel: