Aktuelles

ENNIGERLOHER UNTERNEHMEN BILDEN AUS: Praxis für Alternativmedizin in der Geiststraße

Ende 2015 hat sich Marion Broks nebst Team in der ehemaligen AOK mit einer Praxis für Alternativmedizin niedergelassen. Die beiden Heilpraktikerinnen Marion und Bettina behandeln schwerpunktmäßig auf natürliche Art und Weise und beherzigen vor allem die Lehren der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) inklusive Akupunktur. Anfang 2017 ist das Team weiter angewachsen und Aleksandra stieß als Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement hinzu. Wir haben uns in diesem Zusammenhang mit ihr unterhalten.

DEIN ENNIGERLOH: Wie bist Du auf die Praxis aufmerksam geworden und wie kam es letztendlich zur Entscheidung sich dort zu bewerben?

Aleksandra: Ich habe zunächst bei smetrix in Ennigerloh ein Praktikum absolviert. Man konnte mir am Ende dort keinen Ausbildungsplatz anbieten, hat mich jedoch an die Praxis vermittelt.

DEIN ENNIGERLOH: Was beinhaltet Dein Ausbildungsgang?

Aleksandra: In erster Linie viel Kommunikation mit den Patienten. Nach einiger Einarbeitungszeit führe ich heute selbständig Telefonate, Terminvereinbarungen, erstelle Rechnungen und Abschlüsse. Ich sorge außerdem mit dafür, dass sich Patienten bei uns rund um wohl fühlen. Ordnung und Sauberkeit sind hier besonders wichtig. ... Spannend ist vor allem, dass ich viel über die Traditionelle Chinesische Medizin lerne. Und das muss ich auch, denn viele Patienten landen mit ihren ersten Fragen zu Behandlungsmethoden bei mir.

DEIN ENNIGERLOH: Wie empfindest Du das Arbeitsklima?

Aleksandra: Die Ausbildungsklima hier in der Praxis ist wirklich super. Wir kommen immer alle toll miteinander zurecht und finden für jedes Problem gemeinsam eine Lösung. Freundlichkeit und Respekt zueinander werden bei uns groß geschrieben. Ich bekomme auf all meine Fragen Antworten und Hilfestellungen.

DEIN ENNIGERLOH: Was ist nach der Ausbildung geplant?

Aleksandra: Wenn alles gut läuft und ich meine Prüfungen erfolgreich bestanden habe, würde ich gern berufsgeleitend eine Weiterbildung zur Fachkauffrau oder Betriebswirtin anstreben. Ich würde mich freuen, wenn mich Frau Broks dahingehend weiter unterstützt, denn ich empfinde es hier super spannend und fühle mich sehr wohl. Ich bin stets bemüht, dass all meine Arbeitskollegen mit meinen Leistungen zufrieden sind.

DEIN ENNIGERLOH: Ganz lieben Dank für das Interview Aleksandra. Wir wünschen Dir weiterhin viel Erfolg und Zufriedenheit bei Deiner beruflichen Entwicklung. Durch dein Praktikum bei smetrix - der Redaktion hinter DEIN ENNIGERLOH - kennen wir Dich ja auch ein stückweit näher und verfolgen Deinen Werdegang mit ganz besonderem Interesse.

Teile diesen Artikel: